01.04.2020

Es ist die ZEIT «NEUES» zu wagen! Sie können nur gewinnen!

Die äussere Freiheit von uns allen ist zurzeit eingegrenzt. Gut, dass wir eine «innere Freiheit» besitzen, einen wahren Schatz, den es zu entdecken gilt. Wir sind frei darin, was wir denken, was wir kreieren, was wir lieben, was wir umsetzen etc. …

Es ist an der Zeit den Deckel der Schatztruhe zu öffnen, um unsere noch unbekannten Ressourcen zu erkunden. Sie sind viel mehr, als Sie denken!

Lesen Sie mehr… Dauer 6 Minuten, die es in sich haben! Mit verschiedenen Tipps ...

Es ist die ZEIT «NEUES» zu wagen! Sie können nur gewinnen!

Allgemeine Situation:

Die aktuelle Situation hat zwei Seiten. Die einen Branchen rackern sich für uns ab, die anderen möchten sehr gerne arbeiten und können aus den unterschiedlichsten Gründen nicht. An dieser Stelle ein GROSSES DANKSCHÖN an alle Menschen, die ihre Gesundheit für uns auf Spiel setzen, um die Versorgung und das System aufrechtzuerhalten.

Die Autorin ist tief berührt, welche Welle der Solidarität durch die Gesellschaft fliesst. Menschen in verschiedenen Altersgruppen vereinen sich, um zu helfen, in den sozialen Netzwerken wird unentgeltlich wertvolles Wissen und Erfahrungen geteilt. WOW!

Die finanzielle Unterstützung des Staats ist angerollt, um die vielen Schicksalsschläge von Unternehmungen und Selbständigen zu mindern. Gehören Sie nicht zu den Gruppen, die staatliche Unterstützung erhalten, vergraben Sie sich nicht. Schauen Sie sich stattdessen nach alternativen Lösungen um. Es gibt beispielsweise Crowdfunding-Programme wie «wemakeit», die Unternehmer und Selbständige unterstützen. 

Wendepunkt: Erkenntnis

Der Virus wird uns noch lange begleiten. Wie der Zukunftsforscher Matthias Horx schreibt: «Das ist ein historischer Moment. Nichts wird so sein wie zuvor». Genau dies macht es für uns Menschen schwierig, denn wir sind es gewohnt, unsere Zukunft planen zu können. Gerade beschränken wir uns darauf von Woche zu Woche zu organisieren.

Lösungen: Tools zum Erkunden unserer inneren Schatzkiste

Wagen Sie Neues:

  • Die Digitalisierung eröffnet neue und kreative Wege. Zurzeit besteht ein grosses Angebot von Webinaren und Zoom-Konferenzen zu relevanten Themen der Krise. Wählen Sie Ihre Themen, melden Sie sich an und machen Sie spontan mit. I
  • Wollten Sie schon lange einen Blog oder ein Podcast erstellen? Schreiben Sie ein Projekt und testen Sie es aus.
  • Versuchen Sie Ihre Dienstleistungen online weiterzuführen. Zum Beispiel stellen Ladengeschäfte gerade umgehend auf Versand und «Take away» um.
  • Überlegen Sie sich, wie Sie Ihre Kunden in dieser Zeit unterstützen können. Zum Beispiel: Ein Coiffeur-Salon, der Online-Tipps für Haarpflege gibt etc.

Üben Sie sich in der Gegenwart zu leben:

Was können Sie verändern? Die Vergangenheit, die Gegenwart oder die Zukunft? Wenn ich diese Frage in meinen Seminaren stelle, sagen die meisten Teilnehmenden die Zukunft. Spätestens seit der Krise wissen wir, dass wir nur die Gegenwart direkt beeinflussen können.

Unsere Gedanken steuern unseren Gemütszustand. Sind wir zu sehr mit Vergangenem beschäftigt, kommt Trauer auf. Beschäftigen wir uns zu sehr mit der Zukunft, wird die Angst uns einholen. Nur im Hier und Jetzt können wir etwas verändern.

Aktion:Stärken Sie sich mit mentalem Training von innen heraus

Sie festigen nicht nur die Gedanken, sondern auch den Körper, die Gefühle und Ihre Spiritualität.

  • Atmen Sie! Es ist sehr wichtig nun vom Bauch aus zu Atmen, um die Lebensenergie zirkulieren zu lassen. Beginnen Sie mit den «Ego-Minuten»:
  •  3 Minuten pro Tag in Abständen während einer Minute tief ein- und auszuatmen.
  •  BeimEinatmen zählen Sie bis vier, halten Sie eine Sekunde den Atem an.
  •  Beim Ausatmen zählen Sie bis fünf, wiederholen Sie dies.
  • Denken Sie positiv: Unser Gehirn kann NICHT zwischen Fantasie und Wirklichkeit unterscheiden. Darum ist es wichtig, was Sie denken. Sie finden zu diesem Thema verschiedenen Posts von mir auf den Sozialen Medien (siehe unten).
    Fragen Sie sich: Was kann ich heute TUN?

Aktion: Unter folgendem Link finden Sie eine Übung zum Thema Selbstmanagement (siehe unten): Neue Chancen erkennen und realisieren!

  • Meditation ist eine Reise ins Innere. Suchen Sie sich einen ruhigen Platz, wo sie ungestört sind. Beginnen Sie mit kurzen Sequenzen von 10 Minuten und steigern Sie diese Schritt für Schritt auf 20 bis 60 Minuten. Die ideale Dauer legen Sie selbst fest. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Schliessen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem. Lassen Sie die Gedanken an sich vorbeifliessen wie Wolken, die vorüberziehen. Als Einstieg sind auch begleitete Meditationen zu empfehlen.
  • Meditation mit den Sinnesorganen:  Sie können sich auch auf den Balkon setzen, um frische Luft einzuatmen. Schliessen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich auf alles, was Sie hören. Anschliessend öffnen Sie die Augen und konzentrieren sich auf alles, was Sie sehen. Danach geht Ihre Aufmerksamkeit zu allen Geräuschen in Ihrem Umfeld, die Sie hören. Sie werden feststellen, dass das Fokussieren auf die Sinneskanäle oder das Atmen das Gedankenkarussell bremsen und Ruhe im Geist einkehrt. Diese Quelle fördert unsere Kreativität und Lösungsfindung.

Testen Sie es aus. Übung macht den Meister.

Kann ich Sie unterstützen?

Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an.

Email: post@susanne-zimmermann.ch oder www.susanne-zimmermann.ch

Zitate von Susanne Zimmermann:
«Die aktuelle Situation ist eine Einladung, dich auf die Reise zu dir selbst zu begeben. Du bist kostbar. Fühle, was dir wirklich Freude bereitet und setze es um.»

Dateien

zurück